Sauwalderdäpfel

Online Shop

Zeigt alle 12 Ergebnisse

Produktkategorien

Warenkorb

Pflanzanleitung

Pflanzung
Die Pflanzung sollte bei einer Bodentemperatur von mindestens 8 – 10°C erfolgen. Die Erdäpfel brauchen ca. 90 – 110 Tage um reif zu werden. Je nachdem, wann man die Erdäpfel ernten will, pflanzt man die Knollen von Ende März bis Anfang Mai. Die Erdäpfel sind mit den Augen/Keimen nach oben in ein 10 – 15 cm tiefes Loch zu legen und anschließend mit Erde zu bedecken.

Pflege
Jede Woche mehrmals das Wachstum kontrollieren und etwas gießen. Am besten tut man dies in den Morgen- oder Abendstunden und nicht über die Stauden, sondern direkt auf die Erde. Nur so viel gießen, dass die Erde leicht feucht ist und kein Wasser stehen bleibt.
Ständig auf Kartoffelkäferlarven achten und bei Befall abklauben. Sie fressen die Blätter der Kartoffelstauden, das zu einem 100-prozentigen Ernteausfall führen kann.

Ernte
Die Erdäpfel sind reif, sobald die Blätter vergilben und die Stauden zu Boden gehen. Jetzt kann mit der Ernte begonnen werden.
Die Erdäpfel aus der Pyramide holen und die Knollen noch ein paar Stunden im Freien trocknen lassen. Anschließend können die Erdäpfel in einer luftigen Kiste im kühlen, dunklen Keller gelagert werden.

Fruchtwechsel
Um jedes Jahr gesunde Früchte von der Erdäpfelpyramide ernten zu können, muss ein Fruchtwechsel durchgeführt werden. Die gleiche Erde soll nur alle 4 Jahre für Erdäpfel verwendet werden. Inzwischen kann man Kohlgemüse, Kräuter, Erdbeeren etc. in die Pyramide pflanzen. So wird eine nachhaltige Wirtschaftsweise sichergestellt und die Ausbreitung von Schädlingen vermieden.

14 Tage vor dem geplanten Pflanztermin die Erdäpfel in eine Holzkiste legen. Diese an einen sonnigen Platz stellen. Sollte es in der Nacht unter + 4°C bekommen, sollen die Kartoffeln über Nacht ins Haus gebracht werden.